Samstag, 18. April 2015

The Looks - Fat Babe

Dieses Streifenkleid ist pure Liebe. Nicht weil es wunderschön ist, sondern weil es mir mit ganz viel Liebe geschenkt wurde. So im Spaß, hatte ich nämlich schon länger ein Auge auf dieses Kleid geworfen, dass eigentlich Amélie gehörte, ich kenne ihre Vorliebe für einen gut aussortierten Kleiderschrank, und habe immer gesagt: "Amélie, wenn du dieses Kleid mal los werden willst, dann weißt du, wo es ein Zuhause finden würde." In den letzten Wochen suchte ich dann tatsächlich aktiv nach einem Streifenkleid und plötzlich stand Amélie da, mit einem Päckchen in der Hand. Und jetzt habe ich ein Streifenkleid. Queerstreifen, die nicht dick, sondern glücklich machen, perfekt für den Frühling und sitzen tut es auch noch richtig gut.

This stripes dress is just love. Not because it's really pretty, but because it once belonged to my beloved Amélie, and she already new, that I was eyeing with it, cause I now she tends to sort out clothes pretty fast. And now, as I was looking for my own striped dress, she suddenly stood there with a little gift in her hands. Now that dress is mine and let me tell you, striped don't make you fat, they make you so fucking happy. 



Ich trage aber noch mehr fremdes Gewand. Denn es ergab sich, dass ich irgendwie doch ein bisschen unzufrieden mit meiner neuen Lederjacken Liebe war. H&M Ärmel sind nicht so meins, und ich musste feststellen, etwas anders als ein dünnes Shirt dadrunter ziehen wird schwierig. Nun war Elsa über Ostern da und sie fand meine Jacke so super schick, und ihre passt mir wie angegossen und kurzer Hand (naja mit ein bisschen Überredungskunst) haben wir die Jacken getauscht. Nun besitze ich eine ebenfalls sehr hübsche New Look Fake Lederjacke, mit goldenen Reißverschlüssen, kein schlechter Deal oder?

This jacket wasn't mine either, but Elsa was here for the easter break, and she really loved my new leather jacket, that I liked but that actually was a little to tight around the arms and shoulders. And cause I really fancied her jacket, we just switched them. Perfect deal, right?




THE LOOK
Dress - forever 21+ (second hand)
Jacket - New Look Inspire (second hand)
Shoes - Evans
Necklace - Black Heart Creatives

Die Kette, ist übrigens mein Augenstern und mein Equivalent zu den Ketten die ich verlost habe. Bei Black Heart Creatives gibt es die, und so viele andere tolle Dinge, in ganz vielen Farben, mit Glitzer und ohne und, und, und. Charlotte macht auch wundervolle Custom Designs, Namensketten und ganz tollen anderen Firlefanz und ich hoffe ja, dass es ich es mal zu einem ihrer Schmuck Workshops in London schaffe.

The necklace is my favourite thing at the moment. Its'f from Black Heart Creatives, and the once I got myself when I had the Fat Babe giveaway. They come in so many different colors, but the others stuff there is worth checking out too, Charlotte does amazing custom designs and name necklaces and I just hope I will make it to one of her workshops in London someday. 



Have a fun weekend ♥


Samstag, 11. April 2015

The Looks - Rosa, schon wieder.

Irgendwie passiert es uns in letzter Zeit öfter mal, das Amélie und ich sehr ähnlich angezogen sind. Schon ein bisschen witzig, wenn man mal anschaut wie grundlegend unterschiedlich unsere Stile mal waren und manchmal immer noch sind. Ich kann mir diesen Frühling ohne den Rosa Mantel auf jeden Fall kaum noch vorstellen, und habe ihn letzten Samstag zum Brunchen gehen locker flockig mit einer Jeans und einem Gltizerpulli kombiniert.


THE LOOK
Mantel - H&M (Bib via Kleiderkreisel)
Pulli - Junarose
Schuhe - Evans*
Hose - Evans*

So "casual" bin ich ja selten unterwegs, wobei ich tatsächlich gelernt habe Hosen zu lieben, auch wenn ich immer noch große Schwierigkeiten habe Hosen zu finden, die wirklich gut sitzen. Wie schon im letzten Post gesagt, die Skinny Jeans von Evans sitzen echt toll und fühlen sich gut an. Aber  jetzt wo ich mit dem Jeans Tragen so richtig angefangen habe, würde ich gerne noch eine hellere Waschung haben, oder eine graue?

Den Gltizerpulli von Juna habe ich im Sale bei Ruby's ergattert. Die Holografic Slippers sind eben falls von Evans und echt traumhaft, ich finde sie sind ein super Akzent zu einem schlichteren Outfit und zur Hose.




Sonntag, 29. März 2015

The Looks - Pastel Hoe

Eigentlich hatte ich dieses Outfit schon lange im Kasten, aber noch nicht verbloggt, doch dann kam dieser schöne Frühlingstag, an dem ich mit unserem Fotoredakteur Lukas und meiner Praktikantin Anni in den Park ging, weil wir ein paar Bilder für die Arbeit machen mussten. Ich konnte mir nicht verkneifen zu fragen, ob Lukas sich vorstellen könnte, mal meine Outfits Fotos für den Blog zu machen und Anni ergriff die Chance und meinte, das sollten wir doch jetzt sofort austesten. Gefragt gemacht, und so enstanden dann Fotos von fast genau dem selben Outfit, nur mit viel mehr Sonne und einer drölfmal besseren Kamera, so wie einem echt guten Fotografen. Einziges Problem: Wow so much make-up under my eyes, must have been a hard working day.  Aber das kann ich getrost ignorieren, weil die Fotos ansonsten ganz zauberhaft geworden sind. Ihr dürft gerne alle sagen wie super ihr das findet in der Hoffnung, Lukas nimmt sich dann noch mal wieder die Zeit dafür!



Ja ihr seht das richtig, ich trage eine Hose. Zur Zeit meine absolute Lieblingshose, eine ultra stretchy Skinny Jeans von Evans, die wirklich, wirklich gut sitzt und vor allen Dingen an der Wade auch tatsächlich eng ist, oft ist das nämlich nicht der Fall, wenn sie bei mir oben passt.
Ich habe sie mir jetzt auch noch in einem dunklem Blau bestellt, mal sehen, ob die genauso oft getragen wird, wie diese hier.

Die Geschichte zu diesem wundervollen rosa Mantel, konntet ihr Anfang der Woche schon bei Amélie lesen. Sie fand das gute Stück, dass noch auf der Bib Kollektion von H&M stammt, bei Kleiderkreisel und trug mir auf es zu kaufen, weil sie selbst kein Geld hatte. Ich war sehr überrascht wie gut der Mantel passt, wieder mal ein Beweis dafür, dass die 54 bei H&M+ heute nicht mehr der 54 von H&M Bib entspricht. Der Mantel ist auf jeden Fall mein to-go Piece schlecht hin. Trotz der hellen Farbe sehr pflegeleicht, passt irgendwie zu allem, egal ob schick oder edgy und macht so flauschige Frühlingsgefühle. 




Das Shirt, war so ein ICH BRAUCH DAS Kauf von ASOS. Nachdem meiner erste Bestellung versehentlich gecancelt wurde, musste ich dann warten bis das Shirt wieder in der richtigen Größe da war, aber jetzt mag ich es so, so gerne. Nicht nur wegen des Drucks, sondern weil es richtig gut geschnitten ist und toll sitzt. Die Rundungen vorne lässt es gut fallen und ich frage mich, wieso es für manche andere Hersteller so schwierig ist, schlichte, gut sitzende Langarmshirts in Plus Größen zu machen, man sieht doch, dass es geht. Ohne A-Linie, oder Tuffelärmel oder Tunikalänge. 


THE LOOK:
Mantel - H&M Bib
Shirt - ASOS Curve
Hose - Evans
Schuhe - Sign
Tuch - New Look

Fotos. Lukas Kawa

Und weil ich natürlich die Fotos die Amelie in dem Outfit von mir gemacht hat, nicht unter den Tisch fallen lassen kann, gibts noch ein Zusatzbild, dass ein bisschen aus der Reihe fällt, und das ganze noch mal mit meiner Lederjacke zeigt.