Samstag, 18. Juni 2011

OOTD I'm an emo kid, non-conforming as can be

"Emo!" Nein diese Fotos sind nicht von 2006 sondern von gestern. Früher, vor ein paar Jahren, waren Sarah und ich "emo"...jeden fall fühlten wir uns so, aber trotzdem wollte man natürlich nicht in deine Schublade gesteckt werden. Na ja, ich für meinen Teil stand auf Sternchen, Streifen, Kirchen, Herzen und Karos, wollte, dass mein Pony in meinem Gesicht hängt und Jungs mit Kajal und schwarzen Haaren war der Traum! Björn und ich kennen uns noch nicht so lange, aber haben, wie wir gestern immer so schön gesagt haben, den selben subkulturellen Background. Und so haben wir gestern emo Tag gemacht, alles an Schleifen, Kirschen und sonst was rausgeholt, was sich finden ließ. Wir sind den ganzen Tag so rum gelaufen und hatten einen heiden Spaß.

"Emo kid!". No these pictures aren't from 2006, we made them yesterday. Earlier, a few years ago, Sarah and I were "emo"...or at least we felt that way, even if we didn't want to get labeled. I just really liked stars, cherrys, stripes, dices and hearts, wanted my bangs to be right before my eyes and boys with black eyeliner and black hair, have been my dream! Björn and I don't know each other for such a long time, but we have the same subcultural background, so we decided to just do an emo day, get all our emo stuff out and have fun for a day.



Ich glaube, es braucht nicht mehr Worte, oder? Welchen subkulturellen Hintergrund habt ihr? Gibt es Dinge die heute peinlich findet oder trauert ihr der Zeit manchmal hinter her?

I think no more words are needed, right? Which subcultural background do you have? Are there fashion statements from you youth that you regret or do you sometimes grieve for the good old times?



Kommentare :

  1. :D Abgefahren, so sah ich auch mal aus. Nur gefühlt 20 mal härter und peinlicher.
    Na ja, aber wozu schämen? So sah man halt mal aus und hat sich geil gefühlt :D

    Liebe Grüße,
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Für richtig Emo war ich gerade so zu alt. Aber dafür war ich Punk. Zwar kein Iro, aber sonst alles von den bunten Haaren über die zerrissenden Klamotten bis zu den Springern mit roten Schnürsenkeln.
    Heute bin ich nur noch am Wochenende 'subkulturell' unterwegs. Dann aber alles was mir gefällt von Emo über Gothic bis Rockabilly.
    Oh, und schämen tue ich mich nicht. War ja ne geile Zeit. (:

    AntwortenLöschen
  3. nee, das ist doch nicht emo.... du lachst! lachen ist nicht emo! emos müssen weinen
    *scnr*

    AntwortenLöschen
  4. Ohja Spaß, den hatten wir.. :D Ich finde, wir waren wirklich cool und wären früher bestimmt sehr gut angekommen :D Mal gucken, welches Thema wir noch so machen..

    AntwortenLöschen
  5. You'd be non-conforming too if you looked just like me:)
    supercute:)
    -Jaz
    http://www.fluffyfashioncents.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. When I was younger emos were 'moshers' & it pretty much consisted of the same thing, lots of black, big fringes, eyeliner... so I guess that used to be my subculture! I'd like to think a part of me is still a band loving mosher kid but hopefully with a cuter wardrobe.

    AntwortenLöschen
  7. When I was in High School, I was always called GOTH. I would always say 'No i'm not' but looking back now, I was totally goth!

    AntwortenLöschen
  8. When I was in high school and then in the university, they used to call me Goth or heavy metal girl... now I'm a mix of them and victorian lover.
    Don't worry about people. If you're happy being emo or whatever,don't think about nothing more :)

    AntwortenLöschen
  9. Mein Backround ist noch nicht vorbei xD
    Ich zähle mich selbst gerne zur Visual-Kei Szene, auch wenn die meisten wohl Sagen würden dass ich dafür viel zu fett bin. Aber...So what? Ich fühle mich gut dabei xD und ja, der Post is schon etwas älter, aber ich bin grade erst so richtig über deinen Blog gestolpert.
    Ich liebe den Visual Kei Stil, auch wenn viele ihn mit Emo gleichsetzen (wie oft wurde mir das schon hinterhergeschrien....*facepalm*) ich finde vor allem das aufwendige Make Up in Verbindung mit ausgefallener Kleidung und diversen Accessoires einfach umwerfend :) man kann sich wunderbar austoben (auch wenn man verhindern sollte, wie ein Christbaum auszusehen...)
    Das ist auf jeden Fall mein Background xD

    AntwortenLöschen
  10. Mein Backround ist noch nicht vorbei xD
    Ich zähle mich selbst gerne zur Visual-Kei Szene, auch wenn die meisten wohl Sagen würden dass ich dafür viel zu fett bin. Aber...So what? Ich fühle mich gut dabei xD und ja, der Post is schon etwas älter, aber ich bin grade erst so richtig über deinen Blog gestolpert.
    Ich liebe den Visual Kei Stil, auch wenn viele ihn mit Emo gleichsetzen (wie oft wurde mir das schon hinterhergeschrien....*facepalm*) ich finde vor allem das aufwendige Make Up in Verbindung mit ausgefallener Kleidung und diversen Accessoires einfach umwerfend :) man kann sich wunderbar austoben (auch wenn man verhindern sollte, wie ein Christbaum auszusehen...)
    Das ist auf jeden Fall mein Background xD

    AntwortenLöschen