Freitag, 21. September 2012

Ein Tag in Münster - Dirndl Edition

Am Dienstag haben ich einen wundervollen Tag in Münster mit meinen Besten verbracht. Sarah studiert dort, wir haben die Stadt ein bisschen erkundet, waren Shoppen, haben gelacht. Anna hat mich und Laura in Kaffee gebadet, indem sie ihren Starbucksbecher 3 mal um sich selbst drehte. In der Spielzeugabteilung von Karstadt wurden wir dann endgültig verrückt, haben uns Überraschungstüten mit Filly Elfen gekauft und Jule erstand den blauen Elefanten. Zwischendurch gab es extrem leckere Frozenjohgurtbecher mit Oreokeksen, Früchten, Schokolade und Sauce. Während eines Regenschauers flüchteten wir uns zu C&A und beschlossen Reih um dem anderen ein hässliches Outfit zusammen zustellen, danach haben wir jeder zum ersten mal ein Dirdl anprobiert. Abgeschlossen wurde der Abend mit einer fetten Pizza und einem halben Liter Bier. ♥

On Tuesday I went to Münster with my best friends. We spend the time shopping, eating and laughing. Buying some Fillys and putting together crappy outfits for one of the others. Also we al tried on a German Dirndl for the first time. After having a big frozen yoghurt with Oreos and fruits we ended the day with awesome pizza and half a liter beer. 


 Alles schicke Sachen aus der C&A Übergrößen Abteilung, von Sarah auserwählt. Besonders schön fand ich diese hässliche Top, aber auch der schwarze Maxirock ist mal wieder ein Beweis dafür, dass mir diese Kleidungsstück einfach nicht steht.


Auch Sarah erfreut sich sehr an ihrem Look, der von Jule zusammen gestellt wurde. Die Mütze, die ihr ehrlich gut steht, hat sie dann sogar gekauft.
 Mein Meisterwekt ist Lauras Outfit. Eigentlich finde ich den Rock einzeln sehr schön und die Kombi von Neon und Nude ist ja auch ganz In. Trotzdem, dass ging gar nicht!
Auch Anna und Jule waren total begeistert. Jule gehüllt in den aktuellen Herbsttrendtönen und Anna..., naja als Dame des ältesten Gewerbes.

Zu guter Letzt haben wir uns dann all in ein Dirndl geschmissen. Ich hatte bis jetzt immer eine große Abneigung gegen alles was mit Oktoberfest und Trachten zu tun hat, von dem Essen mal abgesehen. Als ich dann unerwartet ein Dirndl in Größe 54 in die Hand bekam, dachte ich mir, das ist der Wink mit dem Zaunpfahl, probier es einfach mal an. Ich muss sagen, ich bin überrascht. Erstmal passte es. Zweiten sah es weniger bescheuert aus als ich dachte und drittens fühlte ich mich dadrin übertrieben gut. Wirklich! Ich hätte nur gerne eins gehabt, dass nur bis zum Knie ging, die andeen Mädels hatten nämlich alle kurze Dirndl zur Auswahl.

I really don't like anything related to the Oktoberfest nor I'd ever tried on a Dirndl. But when I found that one in a 54 I said to myself it was kind of fortune, so I gave it a try. And surprise, surprise it not only fitted but felt really great. I kind of liked it but it would have been cooler if it was shorter, just to the knee.






Und bevor ich das schon wieder vergesse! Bei Kathastrophal gibt es zur Zeit eine tolle Reihe mit Gastpostings unter dem Motto "Goodbye Summer - Hello Autumn". Ich habe mich natürlich nicht zweimal fragen lassen und sofort zugesagt. Mein Gastpost dreht sich um meine Liebe zu durchsichtigen Blusen und wie man diese auch prima im Herbst tragen kann. Schaut unbedingt mal vorbei, denn die Fotos hat Björn ganz wunderbar gemacht!



Kommentare :

  1. Huhu,

    das Dirndl steht dir WIRKLICH gut!

    Lg
    Salo

    AntwortenLöschen
  2. Also das Dirndl an dir finde ich auch richtig toll ! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Katrin!
    Die Fotos sind echt so genial! Man sieht wie viel Spaß ihr hattet! Tolle Truppe seid ihr! Dann ward ihr ganz in meiner Nähe! MS ist ne halbe Stunde von mir weg... Bin gerad voll traurig, wäre sooo gerne dabei gewesen!

    Das mit dem Dirndl ging mir damals genauso, ich fand das Thema am Anfang tooooootal ätzend.
    Aber als ich dann mal n Dirndl anhatte war es um mich geschehen! Mittlerweile hab ich 2!
    Und weißt du was, du siehst so geil aus in nem Dirndl! Voll super!!! Ich wünsche dir, dass du eins findest, was dir von der Länge her gefällt! Ansonsten sag ich nur: kürzen! ;)

    Super schöner Post mit mal wieder ganz herrlichen Bildern!

    AntwortenLöschen
  4. wow das sieht wirklich klasse aus :D schade das man jenseits der weißwurstgrenze da kaum möglichkeiten hat sowas zu tragen

    AntwortenLöschen
  5. Du siehst toll aus in dem Dirndl. Es steht dir total, wobei auch mein erster Gedanke war: Ein kinnlanges wäre noch toller :-)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    PS.: Ich kenne mich da nicht so aus, aber muss man nicht die Schleife hinten tragen, wenn man nicht verheiratet ist? Verheiratet heißt vorne Schürze binden, oder? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schleife hinten heißt Witwe, Schleife vorne mittig heißt Jungfrau. Und Schleife vorne rechts verheiratet, vorne links - Single. ;)

      Löschen
  6. Da kenne ich mich auch gaaar nicht mit aus, kann aber sein ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich find ein Dirndl schaut sowieso nur gut aus, wenn Frau gute Rundungen hat.
    Wenn koa Holz voa da Hütt`n is schaut des scho bescheuert aus.
    Das Dirndl schaut voi guad aus, i dads kürzen lassen...

    Gruß aus Bayern!!!

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das Dirndl sieht echt verdammt gut aus. Hätt ich nie gedacht, da ich auch eine absolute Abneigung gegen alles Oktoberfestige habe. Aber richtig gut. Du solltest darüber nachdenken, dir eins anzuschaffen, aber natürlich knielang. Das ist einfach hübscher und nicht so altbacken.
    Und ich werd wohl demnächst mal schauen, ob unser C&A auch Dirndl hat ;D

    AntwortenLöschen
  9. das dirndl sieht richtig, richtig toll an dir aus und das letzte foto ist wunderschön!

    AntwortenLöschen
  10. Das schwarz-weiße Foto ist der Hammer! Wow! :)

    AntwortenLöschen
  11. Hey, Dirndl steht dir! Und abgeschnitten ist so ein Teil auch schnell ^^
    Ich wohne zum Glück in der Münchner Gegend und kann öfters mal mein Dirndl ausführen. Und nächstes Jahr werde ich mich mal daran versuchen, mir selbst eines zu schneidern. Habe nur noch keine Idee für eine gute, ausgefallene Farbkombi :D

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das Dirndl steht dir wirklich gut! Zur Not könnte man es ja noch auf Knielänge kürzen ;)

    AntwortenLöschen
  13. Ich hätte es auch nie gedacht, aber Dirndl sind echt Figurschmeichler und man fühlt sich erstaunlich wohl in ihnen ...und endlich mal ein Kleidungsstück, dass an klapperdürren Knochengestellen einfach nicht aussieht ;)
    Steht dir einfach super :D
    Da ich aus Münster komme, muss ich jetzt einfach mal neugierig nachfragen, wo ihr denn den Frozen Joghurt und die Pizza gegessen habt...bin immer auf der Suche nach guten kulinarischen Tipps ;)
    Ganz liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Pizza gabs beim Mocca'dor (ich glaub das wurde so in der Art geschrieben ^^) und die Frozen Johurt..das hier auf jeden Fald "FrozenJo" und war da...in dieser Straße bei so einem Dom wo die Geschäft alle so goldene Lettern vor ihren Torbögen haben xD haha ih man ich kenn mich da doch nicht aus...http://www.frozen-jo.com

      Löschen
  14. Mocca'dor ist wohl berühmt für seine guten Pizzen...da krieg ich gleich Hunger ;) Und so ein Dirndl lässt sich doch schnell und leicht kürzen! Steht dir super gut! LG (Ich bin übrigens großer Fan, auch wenn ich eher still bin! Weiter so!)

    AntwortenLöschen
  15. Das letzte schwarz-weiße Foto ist echt der Hammer! Du bist wunderschön!


    mit lieben Grüßen
    Lena

    AntwortenLöschen
  16. Suche grad nach Sachen wie "Dirndl Übergröße" und so, um mich inspirieren zu lassen, was ich am Samstag zu meinem Dirndl anzieh... Klar stoß ich da auf dich... Du siehst so süß aus in dem Dirndl! Ich hab mir dieses Jahr ein wadenlanges gekauft und gekürzt, Minis gibt's meist nur bis Größe 42 oder 44. Aber durch den Schnitt lassen die sich wirklich sehr einfach kürzen (bei mir hat sogar das Karo-Muster beim Geradeabschneiden geholfen).

    AntwortenLöschen