Mittwoch, 5. Juni 2013

Von Rosen und Kitsch und anderem Geschirr.



Wer freut sich nicht über einen richtig toll gedeckten Tisch oder eine Dekoration die dem Motto der Party entspricht? Ich finde so etwas immer wundervoll und stecke selber gerne Mühe in solche Kleinigkeiten. Besonders toll fand ich es deshalb auch, mich mal an Björns schon recht großem Fundus an Tischdecken, Geschirr und Gedöns auszulassen und habe einfach mal mehrere Ideen für die perfekte Teaparty Dekoration zusammen gestellt und fotografiert.

Invitation to Wonderland
Bunt durcheinander gewürfeltes Geschirr, wild gestapelt und dazu Cupcakes und edel Ornamente? Das klingt fast wie beim Nicht-Geburtstag vom Hutmacher. Warum also die Teetassen nicht nur zum Trinken, sondern auch als Dekoration nehmen, eignet sich zum Beispiel wundervoll bei einem Kuchenbuffet. 

Very British
Union Jack und feines Blümchen Porzellan, mehr brauchen wir eigentlich nicht für das England Gefühl und eine kleine private Teatime um mal 5 Minuten abzuschalten. 

Pink and Clean
Wer nicht so so auf kitschige Tassen steht, greift vielleicht lieber zu dem schlichten Porzellan, dass eh im Schrank steht und peppt die Deko mit seiner Lieblingsfarbe und ein paar süßen Accessoires auf, wir einem verspielten Zuckertopf, Blumen oder einer bunten Tischdecke. 

Golden Empire
Für mich kann es ja gar nicht schnörkelig genug sein. Spitzendecken, Goldrand und zarte Bluten, am besten bitte alles auf einmal, denn bei 3 Stücken Zucker im Tee vertrage ich auch ansonsten gerne mal einen zuckersüßen Kitschoverload. Und solche Details, wie eine Vintage Gebäckzange gibt es auf jedem Flohmarkt, meistens gar nicht so teuer und die macht auf jeden Fall was her. 

So clean, so beautiful
Wer gerne sammelt und viel Auswahl haben will, sollte Ausschau nach Sammeltassen-Sets halten. Meistens in Kombination mit Kuchenteller, Untertasse und einer Teetasse. Besonders schön, wenn jeder Gast ein anderes Set vor sich stehen hat, der Rest kann dann schlicht und einfach gehalten werden, denn das Porzellan spricht für sich. 

Flowers for a Queen
Das hier ist definitiv eine meiner Lieblingstassen, das dunkle rot Ton und das Gold lassen sie so edel aussehen. Und mit ein paar Blumen, echten oder unechten, wird sie zum perfekten Hingucker auf dem Kaffe... ähm.. Teetisch? 

Birdy Blues
Schwarz als Tischdecke geht doch gar nicht?
Doch klar, sie gibt dem  Kitsch einen edle Twist, einen modernen Touch und ist einfach mal was anderes. 

Peppetmint Petty
Wenn ihr nur ein paar Einzelstücke habt, mischt sie einfach mit eurem Standartgeschirr, das sieht trotzdem gut aus. So kriegt zum Beispiel jeder Gast entweder eine tolle Tasse oder einen tollen Teller. Besonders Besteckt findet man oft schon super günstig und ein hübscher Löffel macht mindestens genauso viel her wie eine Teetasse. 

Es gibt so viele Möglichkeiten und so viele Idee, am besten schaut ihr euch auf lokalen Flohmärkten oder in Secondhand Shops um oder, guckt mal bei Oma in den Schrank, eins kann ich euch versprechen, tolles Geschirr zu sammeln, kann ganz schnell zu einer Sucht werden! Als nächstes gibt es bei Björn übrigens überaus schmackhafte Käseblätterteig Häppchen, ihr solltest euch schon mal Blätterteig und Camembert besorgen, damit ihr Donnerstagabend gleich in der Küche los legen könnte. 

Die ersten Beiträge fürs Gewinnspiel sind übrigens schon bei uns eingegangen, also haltet euch ran, postet euren Eintrag zur Teaparty in die Kommentare des Gewinnspielposts und verlinkt euren Blogpost oder eurer Foto und sagt uns was ihr gewinnen wollt! 


Kommentare :

  1. Herrlich --- ich hab leider kein Händchen für so sowas, aber die Bilder sehen sooo schön aus!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab nicht ansatzweise so viele Tassen udn überhaupt habe ich darauf kaum wert gelegt, aber wenn ich nun diese wunderschönen Bilder sehe, bekomme ich das Bedürfnis in meinem zukünftigen Haushalt Wert auf Geschirr zu legen!

    AntwortenLöschen
  3. Hey Katrin,

    lädst du mich mal zum Tee ein?

    (Das sieht alles soooo wundervoll und einladend aus!!!)

    AntwortenLöschen
  4. Einen zuckersüßen Kitschoverload...herrlich!

    AntwortenLöschen
  5. Tassen sind sowas Tolles, egal in welcher Form. Diesen Sammeltick habe ich von meiner Ma übernommen, glaube ich. Aber wenn ich solch eine hübsche Tasse auf dem Flohmarkt erwischen kann, lasse ich sie mir nicht entgehen. :3

    Ich habe dich übrigens in einem Eintrag getagged. Vielleicht hast du ja Lust die Frage zu beantworten: http://morphoportis.blogspot.de/2013/06/der-tag-zug-hat-mit-erwischt-that-tag.html :3

    AntwortenLöschen