Sonntag, 17. November 2013

London 2013: The Community Day.


Am Sonntagmorgen wachte ich überraschender Weise ohne Kater auf und nach einer Dusche und einem Espresso war ich bereit für den Tag, den ich mir als insgesamt gemütlicher aber ebenso interessant vorstellte. 
Die Location war dieses mal um einiges leerer, es waren mehrere Stuhlreihen ausgebaut für die Panel Diskussion gleich an morgen. Nach ein bisschen Geplausche haben Dr. Charlotte Cooper, Dr. Caroline Walters und Gina Warren verschiedenen Fragen Rund um die Themen Selbstbewusstsein und Sexualität beantwortet und später noch mit dem Publikum darüber diskutiert. Ich persönlich fand es super, da für mich nicht immer nur die Mode im Vordergrund stehen sollte, sondern auch Themen wie Body Acceptence, die Blogger Community untereinander und die politischen Hintergründe. Es ist schön manche Dinge mal in echt und im Gespräch zu hören, wo doch das meiste, dass ich zu den Themen lese aus dem Internet stammt und man nur selten face to face mit jemandem darüber diskutieren kann. 

Sunday was Community Day, and after a shower and an espresso I felt surprisingly good and had woke up without a hang over. The location was more empty and not so busy today, everything was set up for the panel discussion with Dr. Charlotte Cooper, Dr. Caroline Walters and Gina Warren about confidence and sexuality. I loved the discussion and the fact that Plus London Three was about more then just dresses and make-up. Also it’s nice to really see nd hear people discuss themes, that I think about a lot, it’s totally different to have a face to face conversation about something like this or just read about online. 

Das der gesamte Diskussionsbedarf doch recht groß war merkte man auch daran, dass nach dem Lauren von ihrem Werdegang als Blogger erzählt, ein langes Gespräch über Blogs und Unternehmen, Mode und die Entwicklung auf dem Markt entstand. An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich merkte, dass dadurch dass die Plus Size Blogger community in Deutschland zur Zeit doch noch recht klein ist, im Gegensatz zur englischen, wir öfter solche Diskussionen führen, uns austauschen über Kooperationen und Gehangen zum Bloggen und insgesamt eine sehr aktive Community haben. 
Trotzdem habe ich auch gemerkt, wie schon es wäre, wenn es mehr solcher Community Tage geben würde, bei denen es nicht nur um Kleider und Make-Up geht und darum wie hübsch man aussieht, sondern bei denen man zusammen etwas neues gestaltet, Ideen anregt. Beim Community Day gab eben neben der Panel Diskussion nämlich noch die Möglichkeit zusammen mit Michelle Kleidung zu verzieren oder zu verschönert, wir haben einen Kursen „Fat Yoga“ Kurs gemacht und konnten uns an jede Menget leckerem Kuchen, Cupcakes und Brownies erfreuen, die von „Vintage Cake Company“ verkauft wurden. 

That there would have been more interest in discussions like this, got very obvious by who quickly intense conversations and discussions with maybe people about things like blogging, fat acceptance and the fashion industry itself evolved. I really have to say, that I noticed that due to our much smaller plus size community in Germany, we already have a lot of these talks going on, in real life and via the internet. Still I think it would be lovely if there would be more days like this with sewing and talking, haven activities like Fat Yoga or panel discussions and lots of cake eating.  



Es war ein bisschen schade, dass die Teilnehmerzahl doch recht dezimiert war, und wesentlich wenige Leute Interesse am Communityday hatten. Trotzdem hatten wir einen tollen zweiten Tag, den wie abends bei Katie’s Lieblings Inder lecker ausklingen lassen haben, bei einem Dinner mit Rikke. 
Es gibt leider nicht so viele Fotos von dem Tag, da ich mit reden, ein bisschen nähen und Kuchenessen beschäftigt war. Besonders während Lauren’s kleinem Talk über ihren persönlichen Werdegang als Blogger musste ich an meine eigene Blogger Geschichte denken, genau wie ich, ist auch sie im August 2009 angefangen und ich kann mich noch genau an viele ihrer aller ersten Einträge erinnern. 

I do have to say I was a bit disappointed by how much less people at tented the Community Day, but personally I had a great day with lots of fun and talks and we ended it with a great curry with Rikke. 
I don’t have that many picture from the day, cause I was so busy with chatting to everyone, but you get the idea in the few I made. 
I especially enjoyed Lauren’s talk about her blog, cause we started at the same time and I still remember her first blog posts and what was going on in the blogging community at that time. 

Ihr könnt übrigens mal bei Bethany vorbei schauen und dort ihren sehr,sehr guten Eintrag zum Community Day beziehungsweise zur allgemeinen Lage der Plus Size Community lesen. 

By the way, you should have a look at Bethany’s post about the community day as well, it’s more about the plus size community itself, but it’s a good read I can very much relate to it. 


Kommentare :

  1. Oh man, ich finds so cool das du in London warst. Ich war leider noch nie dort ;-(((

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen