Samstag, 18. Januar 2014

OOTD Fitzpleasure

Das erste Outfit des Jahres. Na ja zu mindest das erste auf dem Blog dieses Jahr, ich bin schließlich nicht 18 Tage nackig herum gelaufen. Aber Blog und Arbeit vereinen sich zur Zeit immer noch sehr schwer, was mich selber sehr traurig macht. Ich hoffe ich finde bald einen Weg, dass der Blog, nicht so sehr darunter leidet, dass ich nicht mehr jeden Tag faul im Bett liege. Aber ganz ehrlich, es leidet ja nicht nur das Blog darunter, ich habe tatsächlich manchmal das Gefühl, seitdem ich arbeite, habe ich mein Leben weit weniger unter Kontrolle, als das ganze Jahr davor, weil ich einfach zu wenig Zeit hab, wie macht ihr anderen das bloß? 
Aber auch der Zeitmangel ändert nichts daran, dass ich ziemlich zufrieden bin und die drei Monate Praktikum echt schon so unglaublich schnell vorbei gingen und so viel Spaß gemacht haben. 

The first Outfit of the year. Well not the first I wore, cause I haven’t been walking around nacked for the last 18 days, but the first on the blog. I know my blogs still suffers under the fact that I am a working girl now, just like I feel some parts of my life have been utterly out of control for the last three month due to not having any time for things! But, well, it still was an awesome and I do love my internship. 

Den Pulli habe ich letztes Wochenende spontan in der Großengrößen Abteilung bei C&A Clockhouse ergattert. Neben viel Ramsch gibt es da manchmal echte Schätzchen. Zum Beispiel auch eine echt süße schwarze Samt-Leggings, die ich aber noch nicht so richtig zu kombinieren weiß.

The sweater was a lucky grab at C&A Clockhouse, they also have black velvet leggings at the moment, that I bought, but I am still not sure how to style them...

Sweater - C&A
Shirt - H&M 
Tights - Ulla Popken
Shoes - Converse 

Meine Haare, sind frisch getönt, und jetzt wo wieder sie wieder wie in Regenbogen leichtern, merke ich erst richtig, wie sehr ich das Bunte vermisst habe. Das macht meine ich-weiß-immer-noch-nicht-ob-ich-die-langen-Haare-wirklich-mag-Phase auch etwas erträglicher und ich kann erstmal noch weiter wachsen lassen. 
Habt ein schönes Wochenende, Cupcakes. 

As you might noticed, my hair is back to bright rainbow. Only now I really noticed how much I missed it, I am feeling much better now with my hair and it makes the time of still deciding if I want to go longer or shorter again a lot better. 
Have a lovely weekend, cupcakes. 

Kommentare :

  1. Der Pulli ist ja wirklich süß! Da muss ich vielleicht auch mal wieder schauen. ^^
    Diese Langwachsenlassenoderdochnicht-Phase kenne ich auch, das Ergebnis ist mein momentaner Haarschnitt. xD

    AntwortenLöschen
  2. Deine Haare sehen echt toll aus.Habe letztens auch mal wieder was in der Clockhouse Abteilung gefunden was mir gefallen hat.Eine schönen Blumenleggings.Sowas fehlte mir noch.LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hab ich auch gesehen so mit roten/rosa Blumen?
      Ja manchmal haben die überraschende Dinge!

      Löschen
    2. Jap genau die.Vor allem ging da das Muster auch an den Nähten mal richtig weiter.Hatte letzten eine bei Asos bestellt da war das mit den Nähten und dem Muster einfach schrecklich.

      Löschen
    3. Jap genau die.Vor allem ging da das Muster auch an den Nähten mal richtig weiter.Hatte letzten eine bei Asos bestellt da war das mit den Nähten und dem Muster einfach schrecklich.

      Löschen
  3. hübsches outfit :) der pullover steht dir super!

    AntwortenLöschen
  4. Deine Haare sind der Hammer. Den Pulli will ich auch haben :) Ich hab ein Tag am Wochenende wo ich mir richtig viel Zeit lasse und tatsächlich Blogartikel vorschreibe. Damit ich sich am Veröffentlichungstag nur noch mal durchlesen muss... anderst gehts bei mir auch nicht :) Mach dir nen Plan und dann packst du das schon!
    ♥Bine

    AntwortenLöschen
  5. die pullifarbe steht dir so fantastisch :)

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Outfit sieht klasse aus!
    Und, entschuldige bitte die direkte Frage, aber kann es sein, dass du an Gewicht verloren hast?
    Du siehst einfach fabelhaft aus!
    Liebe Grüße aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich mich nicht wiege, habe ich absolut keinen Überblick darüber, ob ich ab oder zunehme. Meine Klamotten passen au jeden fall wie immer.

      Löschen
    2. Egal ob mit Kilos rauf oder runter - dieses Outfit steht dir einfach sehr, sehr gut :)

      Löschen
  7. Deine Haare sind große klasse! Wow, wow, wowi!

    AntwortenLöschen
  8. Der Pullover ist deluxe. Auch die Haare sind sehr schön, mit der Kombination grün-blau-rot. Dauerwelle fände ich ungewöhnlich und daher, nach etlichen Jahren, mal wieder was. Grüße.

    AntwortenLöschen
  9. coole kombi und die haare sind mir sofort aufgefallen, sehr schön!
    cookieschaosncestlavie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. Hui, der Pulli ist echt toll - muss ich morgen mal vorbei schauen :) Und ich mag deine Haare. Und auch die Länge :) Halte noch etwas aus und sie fühlt sich nicht mehr komisch an, da ist der Übergang geschafft! :D

    Was das Arbeitsleben angeht...ich krieg das auch noch immer nicht so ganz mit der Freizeit koordiniert. Keine Ahnung, wie das andere machen. Tipps sind willkommen :D

    AntwortenLöschen
  11. Haare und Pulli sind ja wunderschön, vielleicht muss ich auch noch mal nen Abstecher zu C&A machen (ich kaufe gern meine Unterwäsche da ;) )

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde den Pulli wirklich toll, da hätte ich auch zugeschlagen! :)
    Und deine Haare gefallen mir auch, lass sie bloß wachsen und schneide sie nicht ab :)
    Liebe Grüße,
    Ella

    AntwortenLöschen
  13. Das erste Bild ist so wunderschön. Ich denke da wirst du noch deinen Rhytmus finden. Ich plane sehr viel vorher und bin aber auch nicht zu sehr enttäuscht wenn ich es denn nicht schaffe. Manchmal finde ich es schade, dass der Blog neben einem Vollzeit-Job zu kurz kommt, immerhin liebe ich es nicht weniger als andere, bei denen ich das Gefühl habe, sie machen es besser, weil Sie die Zeit dazu haben. Ein bisschen ein zerrissenes Gefühl.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  14. Danke für den Tipp, inspiriert durch dich hab ich den auch gekauft (und liebe ihn) und (du musstest mir ja erklären was das ist) mir auch nen tumblr angelegt, was für ein Zeitfresser :D Macht aber trotzdem Spaß. Danke dafür!

    AntwortenLöschen