Mittwoch, 26. November 2014

The Looks - Ready for Hogwarts

Irgendwann im September ist ein kleiner Shopping Trip nach Osnabrück ja ein bisschen ausgeartet. Neben einigen Teilen die ihr hier schon gesehen habt, wie zum Beispiel der roten Karobluse, hat besonders ein ganz besonderes Stück den Budgetrahmen gesprengt. Aber es lacht mich direkt in den ersten fünf Minuten im Laden an und dann konnte ich es gar nicht mehr aus der Hand geben und am Ende war ich um Einiges ärmer und dafür um eine Winterjacke reicher.



Ich fühle mich immer ein bisschen als wenn ich gleich meinen Koffer schnappen und in den Hogwarts-Express springen oder ich auf Dämonen Jagd gehen könnte. Alternativ, lässt sich das Cape aber auch sehr schön zum Thema "ich spaziere durch ein verschneites Paris" stylen. Unglaublich wandelbar und einfach so schick. Es ist aus gewaschener Wolle, ziemlich wasser- und sehr winddicht, und damit es jetzt, wo es richtig kalt wird, an den Ärmeln nicht so rein zieht, hat meine Mama mir ein paar graue Stulpen geschenkt. 



Unter dem Cape verbirgt sich ein Outfit mit einem weiteren momentanem Lieblingsteil, das überraschend bunt für mich ist. Der Paisley Balzer ist sehr weich und fällt super schön, trotzdem war ich mir erst sehr unsicher, wie ich ihn kombinieren könnte. Inzwischen finde ich, dass er vor allen Dingen zu engen Looks, wie hier ein enger Mini Rock und ein schlichtes T-Shirt, gut aussieht. Ich habe ihn auch schon zu einer schwarzen Skinny Jeans und einem schlichten T-Shirt getragen, oder über einem langen Top zur Leggings. Außerdem trage ich meine neuen forever and ever in love Schuhe! Ich hab so lange nch klobigen Schuhen mit einem leichten Plateu gesucht, aber da meine Füße einfach komisch und sehr weit sind war das echt nicht einfach. Diese Schuhe sind von Zign und passen so gut. 


The Look
Cape - Fuchs Schmitt (gekauft bei Ruby's Kurven Queen)
Blazer - ASOS Curve*
Schuhe - Zign 
Shirt - H&M (ähnlich*)
Rock - Zizzi (ähnlich*)

Am Sonntag habe ich in Bielefeld im Rahmen der Aktionstage "Gesellschaft macht Geschlecht" den Vortrag "It's okay to be fat" gehalten. Ich habe von meinem persönlichen Weg zur Fat Acceptance, meinen Erfahrungen mit Fat Shaming und den von mir bevorzugten Maßnamen zum Fat Empowerment erzählt. Das ganze war also mehr oder weniger ein kleiner Einblick in den Weg den ich in den letzten fünf Jahren gegangen bin. Ich war wirklich furchtbar aufgeregt vorher, aber habe, als ich erstmal vorne Stand, der Beamer an und alle ruhig waren, auch gemerkt, dass genau das ist, was ich wirklich gerne machen. Irgendwie hatte ich das vergessen.
In der Schule war ich immer Klassensprecherin, später sogar Schüler_innenprecherin, ich habe "Jugend Debattiert" zwar irgendwie gehasst, aber wenn ich erstmal in Fahrt war, habe ich alles in Grund und Boden diskutiert. Trotzdem hätte ich nie erwarten, dass ich mal vor Menschen stehen und über das Fettsein reden kann.
Noch viel überwältigender war das Feedback, dass direkt danach und in den letzten Tagen bei mir eingetrudelt ist. Ich gebe zu, ich hab sogar ein bisschen geweint, als eine Freundin meinte, dass sie so berührt gewesen wäre, dass sie zuhause selbst weinen musste. Danke, danke, danke, an alle die da waren, auch für mich was das ein unglaublich empowernder Moment aus dem ich hoffentlich Inspiration für weitere Dinge schöpfen kann!

*= Affiliate-Links

Kommentare :

  1. Uiii du siehst toll aus! Und ich gratuliere dir auch zu deinem "It's okay to be fat"!
    Du bist toll und deine Arbeit ist so inspirierend und echt! Ich mag dich total!
    ♥Bine

    AntwortenLöschen
  2. So toll *_*. Das Cape hat wirklich auf dich gewartet. Es sieht so schön aus, du siehst toll aus!
    Deine Haare leuchten voll :)!

    AntwortenLöschen
  3. Wow - ein tolles Outfit! Ich hatte den Blazer selber mal zur Anprobe, bei mir hat er aber gar nicht gut ausgesehen. Dir steht er um vieles besser - und ich liebe deine Winterjacke.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süß! Das Cape steht dir wirklich gut!!

    AntwortenLöschen
  5. Den Vortrag hätte ich gerne gesehen - deine Beiträge im Blog zum Thema Fat Acceptance sprechen mir oft aus der Seele, ein Vortrag zum Thema fänd ich auch interessant.
    Und das Outfit ist großartig - vor allem das Cape! Sieht richtig kuschelig und nach Herbst aus. (Hogwarts, ich komme :))

    AntwortenLöschen
  6. Auf nach Hogwarts XD Sehr cooles Cape...Mantel...ach was solls Umhang. Dir fehlt echt nur noch ein schöner langer Schal. Und deine Haare sehen super aus..Schnitt, styling und vor allem die Farbe <3

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ein großer Fan von Capes, leider ist mein Lieblingscape von H&M jetzt in den Schrank gewandert weil es zu kalt dafür wird...
    Deinen Beitrag hätte ich auch gern gehört. Daumen hoch dafür und schön das soviel positives Feedback kommt. Weiter so!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kathrin.
    Ich verfolge deinen Blog schon lange. Nicht 5 Jahre, aber 3. Damals, als ich dich "entdeckte", las ich mir jeden deiner Einträge, vom ersten an durch.
    Auch in den letzten Tagen, habe ich (weil ich auf irgendeinen älteren Link geklickt habe, vermutlich bzgl deines Jubiläums) mir wieder viele deiner Posts angesehen, Texte gelesen, mich inspirieren und berühren lassen. Das klingt jetzt ein bisschen Fangirlie mäßig und wahrscheinlich ist es auch irgendwie so, schließlich bist du in vielen Dingen eine Art Vorbild für mich. Das du immer wieder den Mut hast, Dinge auszusprechen die jeder kennt, wie: auf der Straße dumm angemacht zu werden (damit hast du mir jedes Mal aus der Seele gesprochen) blöde Kommentare, selbstzweifel... das fand ich von Anfang an toll und das Liebe ich auch immer noch an dir. Du bist nie stehen geblieben, sondern hast dich entwickelt. Du bist gewachsen, an dir selbst, an anderen und du bist so eine coole Sau wenn es um das beantworten von bescheuerten Kommentaren geht XD. All das Liebe ich an deinem Blog und auch an dir (und das, obwohl ich dich nicht mal persönlich kenne) und trotzdem
    habe ich ganz fast immer das Gefühl dich total zu verstehen. Ich bin oft in Bielefeld und hoffe insgeheim immer, dich mal zu sehen, auch wenn ich mich vielleicht gar nicht trauen würde dich anzusprechen ._.
    Was ich eigentlich sagen will ist, dass ich die Gratuliere für das was du geschafft hat, für dich und für eine große Gruppe von dicken Mädchen, indem du das gesagt hast, was schon lange mal gesagt werden musste! Ich wünsche dir das du bleibst wie du bist und hoffe das du uns noch lange mit Beiträgen aus deinem Leben beglückst.
    Vielleicht mag es jetzt wieder Kommentare geben a la "ein dickes Mädchen schmiert dem anderen Honig ums Maul" (xD) aber das wollte ich dir schon lange mal sagen und nachdem ich in diesen Jahren nur ein einziges Mal etwas kommentiert habe, fasse ich jetzt alles zusammen was ich immer sagen wollte ^^
    U r gorgeous!
    In Liebe, Jule

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin.
    Ich verfolge deinen Blog schon lange. Nicht 5 Jahre, aber 3. Damals, als ich dich "entdeckte", las ich mir jeden deiner Einträge, vom ersten an durch.
    Auch in den letzten Tagen, habe ich (weil ich auf irgendeinen älteren Link geklickt habe, vermutlich bzgl deines Jubiläums) mir wieder viele deiner Posts angesehen, Texte gelesen, mich inspirieren und berühren lassen. Das klingt jetzt ein bisschen Fangirlie mäßig und wahrscheinlich ist es auch irgendwie so, schließlich bist du in vielen Dingen eine Art Vorbild für mich. Das du immer wieder den Mut hast, Dinge auszusprechen die jeder kennt, wie: auf der Straße dumm angemacht zu werden (damit hast du mir jedes Mal aus der Seele gesprochen) blöde Kommentare, selbstzweifel... das fand ich von Anfang an toll und das Liebe ich auch immer noch an dir. Du bist nie stehen geblieben, sondern hast dich entwickelt. Du bist gewachsen, an dir selbst, an anderen und du bist so eine coole Sau wenn es um das beantworten von bescheuerten Kommentaren geht XD. All das Liebe ich an deinem Blog und auch an dir (und das, obwohl ich dich nicht mal persönlich kenne) und trotzdem
    habe ich ganz fast immer das Gefühl dich total zu verstehen. Ich bin oft in Bielefeld und hoffe insgeheim immer, dich mal zu sehen, auch wenn ich mich vielleicht gar nicht trauen würde dich anzusprechen ._.
    Was ich eigentlich sagen will ist, dass ich die Gratuliere für das was du geschafft hat, für dich und für eine große Gruppe von dicken Mädchen, indem du das gesagt hast, was schon lange mal gesagt werden musste! Ich wünsche dir das du bleibst wie du bist und hoffe das du uns noch lange mit Beiträgen aus deinem Leben beglückst.
    Vielleicht mag es jetzt wieder Kommentare geben a la "ein dickes Mädchen schmiert dem anderen Honig ums Maul" (xD) aber das wollte ich dir schon lange mal sagen und nachdem ich in diesen Jahren nur ein einziges Mal etwas kommentiert habe, fasse ich jetzt alles zusammen was ich immer sagen wollte ^^
    U r gorgeous!
    In Liebe, Jule

    AntwortenLöschen
  10. Schönes Outfit, dein Mantel ist echt klasse und schaut super kuschelig, aber auch sehr schick aus!
    cookieschaosncestlavie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  12. Der Mantel gefällt mir total gut! Ich selbst habe so einen ähnlichen, die sind echt so breiten und man kann sich so richtig schön reinkuscheln.
    Deinen Vortrag hatte ich gerne gesehen. Schade, bin leider erst Ende Dezember wieder in Bielefeld. Machst du denn auch noch mehr Vorträge oder Aktionen zur Fat-Accaptance?

    Liebe Grüße,
    Miria

    AntwortenLöschen
  13. Das mit Hogwarts passt ja, so wie du offenbar in Bielefeld gezaubert hast. Ohne da gewesen zu sein, kann ich mir vorstellen, dass du viele Menschen berührt hast, so wie du es auch mit deinem Blog tust. Deshalb hat es mich wiederum gerührt zu lesen wie du auf diesen "empowernden Moment" kurz zurückblickst. Weiter so :-) und dabei siehst du wie immer ganz fabulous aus (der Mantel ist toll!)! <3

    AntwortenLöschen
  14. Wie geil ist denn bitte deine Haarfarbe :-)) Vermisse euch, hoffe wir sehen uns im Januar!

    AntwortenLöschen
  15. Der Look sieht super aus und dadurch wirkt das Parkdeck der Uni auch nicht mehr so trist ;)

    xoxo
    Sue

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin soooo neidisch auf dein Cape! Falls du das mal nicht mehr haben willst, meld dich bei mir. :D

    AntwortenLöschen