Donnerstag, 2. Juli 2015

The Looks - RoleUp


Vor knapp zwei Wochen, als das Wetter noch grau und regnerisch war, haben mich die lieben Mädels von RoleUp besucht. Frauke und Susanne sind Filmemacherinnen aus Hamburg, die ein ganz tolles Projekt zusammen aufgezogen haben.

"roleUP! ist ein Webvideo-Magazin, das weibliche Vorbilder porträtiert. Ob schrill, schüchtern, laut oder leise - wir suchen Menschen, die mehr auf das Abseits als auf den Mainstream setzen. Unsere role models entscheiden sich für außergewöhnliche Lebensmodelle, engagieren sich gesellschaftlich, setzen sich in Männerdomänen durch und brechen mit stereotypen Vorstellungen."

Als die beiden mich anschrieben und fragten, ob ich mich als weibliches Vorbild für RoleUp filmen lassen würde, habe ich nicht nur sofort begeistert zugesagt, sondern war natürlich auch schrecklich geschmeichelt, das sie dabei an mich gedacht hatten. Ich habe dann kurzer Hand noch Amélie mit ins Boot geholt und so verbrachten wir einen sehr verregneten aber unglaublich tollen Drehtag miteinander. Teil des Video, dass ich gleich sofort hier verlinken werde, war ein Outfit Shooting, das gehört schließlich dazu, wenn ich meinen Blog vorstellen will. 




Ja, es war kalt, zumindest ohne Jacke. Mit war es echt total okay, auch wenn es eigentlich etwas zu verregnet war für das Outfit, aber für so einen großen Auftritt muss man eben Prioritäten setzen. Bomben Outfit oder nicht frieren?

Den Rock habe ich im Mai bei ASOS ergattert und er ist jetzt schon zu einem Lieblingsteil geworden. Er passt gut zu anderen schwarzen Dingen (und davon hab ich doch passender Weise so viele!), aber auch mit Jeanshemd oder weißer Bluse sieht er super aus. Boots, Ballerinas oder Chucks, Lederjacke oder Strickjäcken, irgendwie macht der echt alles mit. 





THE LOOK
Rock, Top - ASOS Curve
Jacke - New Look
Kette - faitmasion
Ringe - Six


Jetzt aber zum wesentlichem, dem Film, den gibt es nämlich hier bei RoleUP zu sehen. Ich finde Frauke und Susanne haben einen ganz super tollen Job gemacht, es ist fast ein bisschen wie ein zuckersüßer Freundschaftsfilm und ich bin sehr, sehr stolz auf mich (ich finde das kann man auch mal sein), denn wenn man mal so von Außen hört und sieht, was man sich dabei so denkt, dann merkt man, dass man doch irgendwie was ganz gutes produziert.

Mehr über RoleUp könnt ihr auch auf ihrer Facebook Seite erfahren. Außerdem sind die Mädels noch kräftig am Crowdfunden, damit dieses tolle Webvideo-Magazin uns noch lange erhalten bleibt.

Kommentare :

  1. Tolles Video (bin ja vom Fach), sehr sehr gut gedreht und geschnitten und du machst dich natürlich auch gut vor der Kamera :). Das was du sagst und wie du es sagst - du triffst den Nagel auf den Kopf! Ich hab' das richtig gerne angesehen, ich könnte mir auch gut 'ne ganze Doku zum Thema vorstellen.

    Liebe Grüße,
    Annika von themuffintop-less.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hach, der tolle Rock!

    Das Video find ich auch super, ihr seid da genau so zu sehen wie ich euch auch "in echt" wahrnehme :) Wunderbar! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz tolles, sympathisches Porträt von euch. Ich bin so traurig, das Amélie Pause macht. Du sagst so viele wichtige Dinge in dem Video, das ich hoffe das es möglichst viele Menschen sehen. Danke für deine tolle Art. Dein Outfit mag ich sehr. Vor allem hat es mir dein Rock zusammen mit den Chucks angetan.

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir sehr gut das Outfit! Steht dir super! Und die Haarfarbe ist beneidenswert!
    cookieschaosncestlavie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Du hast ja voll die süße Stimme! :3 Mir hat das Video sehr gefallen!
    Lederjacke! Ich versuch schon seit Sommeranfang eine zu ergattern, aber ich bin noch auf der Suche.

    AntwortenLöschen
  6. Als mir vor ein paar Tagen jemand aus einer Hamburger Social Media Agentur von dem Role up Video erzählte hatte ich natürlich schon längst hier darüber gelesen und es auch angesehen....
    Ihr zwei kommt echt sympathisch herüber... und ich wünschte ich hätte so tolle Mädels 'Role models' schon mit 16 Jahren angucken können. Das hätte echt gut getan, aber tut es natürlich auch jetzt.
    Keep up the good work. Und weil ich begeistert bin, habe ich mich jetzt als treue ReRu Leserin nochmal wieder hierhin geklickt um die positiven Vibes die da her strömten ein bißchen rück-zu-reflektieren...
    Viele Grüße :-)

    AntwortenLöschen