Sonntag, 18. Oktober 2009

I punk'd that party.

Einer meiner schon ziemlich langen geträumten Träume hat sich diesen Freitag erfüllt:

Pinke [fake] Doc Martens.
Es sind zwar keine echten, sondern nur welche für 9€ von H&M, aber sie sind meiner Meinung nach viel bequemer als die echten. In denen habe ich mir nämlich meine Hacken so richtig blutig gelaufen.

Außerdem habe ich am Samstag mit Hilfe meiner Mama meinen Rock fertig genäht. Das Unterteil eines Abikleides, welches meine Oma genäht hat, dass ich nicht trägen wollte, war der Anfang. Ein hübscher aber leider viel zu weiter Tüll unterfutterter Rock. Ich habe ihn enger gemacht und ein elastisches Strickbündchen dran gesetzt, nun kann ich ihn als Taillen Rock oder sogar als Kleid tragen.

One of my logest dreamd dreams has come true [I am sure that this is wrooong english xD].

Pink [fake] Doc Martens.
They aren't real one but from H&M for 9€ and they are so comfy, much more than the reals one which killed my feet.

On Saturday me and my Mum finishes my skirt. It was the bottom of a dress my gandma made for my prom. But I didn't want to wear it. Becaus it was a lovely skirt with tulle underneath it, I tighten it and sewes a wristband on it. Now I can wear it as a waistskirt or even a dress.


http://i37.tinypic.com/xo3b7o.jpg

Kommentare :

  1. toller rock, du müsstest das mal als d.i.y. projekt posten!
    xxx

    AntwortenLöschen
  2. deine füße! oO
    das sieht sehr ungesund aus,die stehen immer so extrem nach innen gebeugt!
    aber die idee mit dem umnähen is cool,dann kannste das ja immer von rock zu kleid wechseln!

    AntwortenLöschen