Dienstag, 19. Februar 2013

Fatty Fashion Fun Challenge - Be my valentine vs. Celebrate yourself

Das romantische Thema für den Fatty Fashion Day im Februar hat natürlich was mit Valentins Tag zu tunAllerdings blieb es offen, ob man ein Outfit für ein Date mit dem oder der Liebsten zeigt oder eins, dass die Liebe zu einem selbst feiert und ich denke mein Outfit liegt irgendwo dazwischen.  Ich bin schon gespannt, was die anderen so anhaben schaut euch auf jeden Fall die gesammelten Bilder auf dem Fatty Fashion Fun Challenge Blog

The romantic topic for the Fatty Fashion Day in February of cause was something Valentine's Day related, we could choose between "Be my valentine" or "Celebrate yourself" and mine is somewhere in between. I am also pretty excited about how the other girls will look, you should definitely check out the blog to see all of them. 

Ich dachte mir, dass das endlich der perfekte Zeitpunkt ist, um euch mein "Yeah Right" Top von H&M zu zeigen. Das habe ich kurz vor Silvester in der Divided Abteilung von H&M erstanden, es soll eigentlich ein oversized Cropped-Top sein, aber an mir sitzt es wie ein süßes, kurzes T-Shirt. Ich finde es ja immer extrem gut, wenn ich in Dinge reinpasse, die nicht für mich gedacht sind, denn das ist ein kleines bisschen wie ein imaginärer Arschtritt für die Designer und Unternehmen, es ist quasi mein hochgehaltener Mittelfinger mit dem ich sagen will: Ja ich weiß, ihr habt euch dieses Teil niemals an einem Körper wie meinem vorgestellt, aber das ist mir egal, ich mache das trotzdem!" Ich finde das Shirt echt süß, den Print und die helle Spitze und würde mir wünschen, dass viel mehr der Divided Dinge auch in der H&M+ Kollektion umgesetzt werden. 

I thought it would be the perfect time to show you a top I bought in the Divided section of H&M, it is actually an oversized crop top, but on my it fits like a short and sweet t-shirts. I love the idea of wearing stuff that designer didn't meant to be worn on bodies like mine, it is some kind of imaginary kick in the ass and my way to say "I know you didn't think this would be good on a fat body, but I will wear it despite that!" I adore the shirt and would love to see more of the Divided stuff also be transformed into the H&M+ collection. 

Beim Bilder sichten ist mir auf einmal aufgegangen, dass ich schon wieder den gleichen Rock trage, wie bei der letzten Fatty Fashion Fun Challenge, naja es ist eben einer meiner Lieblinge, aber vielleicht ist das auch ein Wink dafür, dass ich unbedingt einen weiteren schwarzen Rock brauche. Kombiniert habe ich das ganze mit einer roten Strumofhose von WeLoveColors, für den Valentinstags Flair, die Strumpfhose ließ sich ganz schrecklich fotografieren, ich hab versuch die Farbe etwas an die Realität anzupassen, aber richtig stimmen tut sie nicht. Der Cardigan ist von Primark und die Schuhe von Deichmann, außerdem trage ich noch einen roten Ring mit Herz von Evans. 

I did notice that I am wearing the same skirt as last month, but I'll take this as a hint, I need to buy a second black skirt. I combined the outfit with a pair of red tights from We Love Colors, a cardigan from Primark and fake Creepers from Deichmann. 


Außerdem wollte ich passend zum Valentins-Motto mal mein kleines Herz zeigen, dass ich am linken Handgelenk trage, allerdings ist es nicht sehr geeignet für Posings, denn so ein Handgelenk Tattoo sieht man nur unvezerht wenn ich den Arm nach unten strecke, deswegen die etwas unnatürliche Pose. 

I also wanted to show you my heart, that is on inked on my left wrist. I thought it fits to the Valentine's Day theme, but you have to excuse my unnatural posing, as this seemed to be the only way to show you the heart without deforming it. 




Kommentare :

  1. Jetzt habe ich total den Ohrwurm "Yeah right, Yeah right, I mean honestly, You lied to me like I'm not there" :).
    Ich schick dir auch ein Kussi zurück :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Und dein Shirt ist wirklich klasse! Was mir aber am besten gefällt ist das Herzchen unter deinem Auge :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hach, wieder ein ganz toller Beitrag von dir! Du hast natürlich (wie eigentlich immer) Recht. ;)
    Dein Outfit mag ich auch sehr, auf den ersten Blick fällt das mit deinem Rock auch nicht auf.
    Du inspirierst mich immer, auch mal Teile anzuprobieren, die nicht für meine Größe gemacht sind, ich komm mir immer etwas blöd dabei vor und denke, dass ich eh nichts finde. ^^
    Von mir ein <3 für deinen Post.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D Ja ich fand das Teil im Katalog so gut, dass ich es probieren musste, als es mir in die Hände fiel!

      Löschen
  4. Uhh ich liebe die Farbe deiner Strumpfhose. welovecolours, oder? ;)

    AntwortenLöschen
  5. Dazu kann ich nur ein sagen: YEAAHHHHHH RIGHT!!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Yeah right!
    <3 <3 <3 [ich glaub ich mag mir dieses Bild ausdrucken und aufhängen]

    Sehr süß die Bilder!

    AntwortenLöschen
  7. Hi Katrin, ich find deinen Blog supi. Du siehst richtig toll aus und dein Lieblingsrock steht dir richtig gut.

    AntwortenLöschen
  8. *applaus* ich liebe was du im ersten abschnitt sagst, so fühlt es sich bei mir auch an! fashion rebels!!! die strumpfhose ist ja toll, so eine schöne farbe! und an valentinstag habe ich mir auch so ein "herzen-schönheitsfleck" an der wange gemalt :D
    cookieschaosncestlavie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. yeah right!! Es sollte nur noch Menschen wie dich geben !!!
    ich bin ein kleines bischen verliebt...
    lieben gruss Isa

    AntwortenLöschen
  10. Toller Beitrag! Ich freu mir auch immer wie ein Schnitzel in der Pfanne wenn mir etwas, das mir gefällt, aus der "Normalen" Abteilung passt. Bei mir hat es jedoch andere Gründe: Ich versuche ab zu nehmen. Nicht für die jemanden, sondern für mich. Darum freue ich mich über jede Kleidergröße kleiner und über jedes Teil, dass mir gefällt und auf das ich nicht verzichten muss, nur weil ich dick bin. Ist für mich aber immer noch eine absolute Seltenheit, dass mir im normalen Bereich etwas passt. xD

    Deine Ansicht, finde ich aber auch klasse und vor allem deine "Yeah Right" Sprüche sind toll!

    AntwortenLöschen
  11. I think you might be confusing "damn right" with "yeah right". Yeah right is a sarcastic saying where the double positive equals a negative. Putting it in front of (or after) a sentence makes the message highly doubted or the exact opposite.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm I am not a native speaker :/ but I think the message I wanted to bring over is pretty clear, isn't it? It is meant like: Yes, you are getting it right, I com't care what you think! but thanks formpoijtig out, I really didn't know that.

      Löschen
    2. I really messed up the last word xD I meant: But thanks for pointing out, I really didn't know that.

      I also thought about it again and I think that as a native German speaker, you won't get the sarcasm because it is more like a German "Ja richtig, ..." which would be like "Yes, you are right" ...But I can see what you mean with the sarcastic saying...

      Löschen
    3. I'm not a native speaker either, so don't feel bad about it. :) These connotations are hard. I think "Damn right" or "That's right" or "Fuck yeah" would be pretty close to "Ja richtig" (I only know a little German) but "yeah right" is actually closer in message to "Quatch" or ironically put "Ja, sicher..."

      But yes, I got the message you were trying to convey. And that's a fab top! :)

      Löschen
    4. Ah okay, yes I can see the slightly differences between these two :D
      Thank you!

      Löschen
  12. Hallo Katrin :-)),

    durch Zufall bin ich zu deinem Blog gelangt und hab ihn mir nun die letzten Tage komplett durchgelesen, hab grade Zwangspause wegen kaputtem Sprunggelenk.

    Erstmal möchte ich dir meine volle Bewunderung für deinen Stil aussprechen und dafür, wie straight du DEINEN Weg gehst, sicher nicht immer leicht, die lieben Besserwisser sind ja überall im Netz zu finden und übersehen gerne das THEMA, um das es geht.

    Durch dich habe ich jetzt eine Schuhlösung gefunden, denn höhere Absätze gehen nun erstmal nicht mehr bei mir, Mist. Aber ich sehe bei dir diese Plateau-Sneakers, offensichtlich von H&M. Ich weiss nicht, ob es klüger ist, mich humpelnd in die Stadt ins Geschäft zu quälen, oder klappt der Versand bei H&M gut und zügig ?

    Wäre klasse, wenn du mir dazu etwas schreiben könntest, ich war tatsächlich nur einmal bei H&M, wurde fast erdrückt, so voll war der Laden. Aber deshalb habe ich auch keine Ahnung, ob es diese Sneakers das ganze Jahr im Laden gibt.

    Solltest du noch andere Schuhmarken, Läden, online shops mit solchen Plateausohlen wissen (es geht nur eine gleichmässig durchgehende Sohle, also leider nix mit Keilabsatz, leicht sollten die Schuhe auch sein), wäre ich dir ausserordentlich dankbar, wenn du sie nennen könntest...natürlich nur, wenn du kurz Zeit dafür hast.

    Bis dahin werde ich dich begeistert weiterlesen, sicher werden dir mit dem hoffentlich bald kommenden Frühling wieder tolle Stilkombis einfallen, es bleibt spannend,

    enjoy your time,
    Nora (die keinen eigenen Blog hat)


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nora,
      erstmal vielen Dank :)

      Also leider ist das nicht so einfach, die Schuhe gibt es bei H&M nicht mehr, ich bin total traurig darüber :// Aber eine Möglichkeit ist bei Asos.de mal den Begriff "flatform" zu suchen so werden die flachen Absatzschuhe im englischen genannt, dort gibt es ziemlich viele Variantenm zwar teuer, aber immerhin für kostenlosen Hin- und evtl. Rückversand.

      Ich suche selber immer noch nach Converse mit einer solchen Sohle, die nicht zu teuer sind oder vom anderen Ende der Welt verschickt werden, leider hier in Europa und erst Recht in Deutschland nicht so leicht ....

      Löschen
  13. Die Strumpfhose ist ja mal ein Knaller!!!
    Und das Shirt mit der Aussage sowieso :)

    I geh im H&M nicht mal in die Nähe der Divided-Abteilung..weil ja eh nix passt :(
    Aber ich sollte doch mal stöbern.

    AntwortenLöschen
  14. Hach, wieder so ein tolles Outfit! Ich liiiebe das erste Foto, das Shirt ist so toll und das Tattoo dazu..

    Ich freu mich immer, wenn du was postest :-)

    LG, OktoberKind

    AntwortenLöschen
  15. Das du der Modeindustrie mit dem Shirt den ausgestreckten Mittelfinger zeigst finde ich bomastisch toll gut super!!!
    Liebe Grüße und weiter so :)
    klickmy.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Danke liebe Katrin, ich werde googeln :-))

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Katrin,

    nochmal ich...ich habe bei H&M diese Sneakers entdeckt und bestellt:
    http://www.hm.com/de/product/08812?article=08812-B#article=08812-D

    Es bleibt spannend, ob sie geliefert werden.

    DANKE für den Superhinweis mit Asos.de, die haben ja wunderschöne Plateauschuhe, du hast mich gerettet :-)).

    AntwortenLöschen
  18. ach verrückt! alsmich vor zwei oder drei Tagen selber für ich geschaut hab, hab ich die nämlich nicht gefunden! aber umso besser, dann werde ich die auch noch mal bestellen! Das einzige doofe: letzte Jahr haben die nur 14,95€ gekostet!

    AntwortenLöschen
  19. Ich muss zugeben, ich musste zuerst ein bisschen schmunzeln als ich die Überschrift gelesen habe, "Fatty Fashion" klingt eigentlich voll toll, sollte ne Marke werden ;-) Dein Beitrag ist klasse und die Outfits sind wir in den anderen Beiträgen auch verdammt schön, ich komme dich jetzt öfter besuchen :-)

    AntwortenLöschen