Mittwoch, 17. Juli 2013

Fat shaming is not a myth.

Deutsch gibts weiter unten!(arg, der englische Kommentar ist grade irgendwie länger und besser strukturiert, also ich empfehle, den zu lesen)

So I need to talk about this, not because I am hurt by what happened but to show you that fatshaming is not a myth. It is in fact something that just happens every day, and today it caught me in a pretty unexpected moment. 

Well I was trying to buy tickets for a concert online, the side crashed over and over again and things went wrong. I got a little frustrated and so I posted something on the facebookpage of the shop that sold the tickets. And I got an unexpected comment from someone else. 



I posted my complain and than someone else (not from the shop, just someone who saw it) commented with: "Fat people don't fit through the door, it's logical isn't it"

It wasn't even nasty and I just laughed at it, shared it with some friends and pretty soon someone else posted something saying how stupid this guy was. So it didn't really effect me nor did it hurt but. But never the less this it something that should not be okay! Just because I am fat I am not allowed to complain about having trouble getting tickets? Their whole FB page was full of people complaining. This is what I would call "thin privilege" It is a thing privilage to post something without in the end narrowing it down on my body type. He implyed that because I was to fat to get through the door aka. enter the online shop or maybe even the door of the club where the concert takes place. I don't really know what he thought at that moment, cause no matter who you turn it this comment is bloody stupid and doesn't even make sence. But the thing that really pissed me off it the fact, that someone see my pictures, sees that I am fat and even if he is in the same boat as I am, wanting to go to a certain concert and not getting the damn tickets, he decided to let out his anger by insulting someone who doesn't fit into his personal norm of how people should look like.

There really is no need to talk about the problems he himself might have or to search for a reason, neither is is any good do try to talk to him. But what I want to address with this post is, that thin privilage is real, That body shaming is real and that unreasonable fat hate is real! 

As you know, I am a form believer of seeing this optimistic, not being scared of the hate and just don't give a fuck. I usually try not to think about what people could think about me, say to me or do to me, cause I leaned that the more though I give the negativity the more I attract the negative stuff. But at moments like this I just can't shut up and not care. I do care, cause I know there are people out there who aren't as easy going as me, Who can be deeply effected by a stupid comment like this. And it makes me sad and angry that people care so less about what others could feel in moments like this. They don't see that behind that icon, behind that profile there is a human being with emotions.What really gets me is, that maybe he didn't even notice that, because society told us it is okay to hate on fat people. Are we really so deeply infected by stereotype that certain things like body type, race, hair color makes dehumanize people and makes it okay to make them a target of hate? Seem so. 

Ich muss da jetzt einfach was zu sagen, auch wenn es mich weder verletzt noch wirklich getroffen hat, macht mich die Tatsache einfach schrecklich sauer. Und ich möchte damit einfach mal aufzeigen, dass "fat shaming" und "body hate" keine Mythen sind, sondern leider etwas das täglich passiert und einen manchmal dort über den Weg läuft, wo man am wenigsten damit rechnet.

Ich habe heute morgen versucht Karten für ein Konzert zu kaufen, nach einer frustrierenden Stunde in der die Seite immer wieder gecrascht ist und falsch geladen wurde, habe ich einen Kommentar dazu auf der FB Seite des Shops geschrieben. 



Ja das ist kein besonders fieser Kommentar, sondern im großen und Ganzen einfach nur blöd. Ich habe drüber gelacht es mit einigen Leuten geteilt und erst mal gar nicht reagiert. Allerdings lässt mich der Gedanken nicht los, dass ich es einfach nicht verstehen kann wie jemand, der quasi im selben Boot sitzt wie ich und auch grade sauer darüber ist, dass er nicht an die Karten kommt, seinen Hass so an jemandem auslassen kann, den er nicht kennt. Kann es denn wirklich sein, dass nur weil ich dick bin, ich damit rechnen muss, immer und immer wieder, egal worum es geht, auf diesen Punk herunter gebrochen zu werden? Die ganze Seite war voll von Menschen die sich beschwere und trotzdem fällt ihm nichts besseres rein als zu implizieren, dass ich zu dick bin um durch die imaginäre Tür des Onlineshops zu passen? Davon mal abgesehen, dass der Kommentar einfach nur unglaublich dumm ist, macht mich der Hintergrund, der da hinter steckt einfach so wütend. Denn anscheinend ist es okay sich über jemanden lustig zu machen nur weil er dick ist.


Ich weiß, dass es keinen Sinn macht, sich darüber aufzuregen, aber ich möchte einfach klar stellen, dass genau das für mich das so genannten "Thin Privilage" oder das "Dünnen Privileg" ist, dass man sich nicht, bei egal was man tut, Gedanken darüber machen muss, das am Ende jemand einem einen Kommentar rein drückt, der nichts mit der Sache zu tun hat, sondern nur mit der eigenen Figur.

Wie ihr wisst, bin ich ja eher optimistisch veranlagt, ich glaube daran, dass wenn man dem Negativen nicht so viele Gedanken gibt, man mit einem wesentlich positiverem Endergebnis heraus kommt, und deswegen gehe ich meisten durch die Welt ohne die Erwartung auf Hass oder Scham wegen meiner Figur zu stoßen, manchmal aber, kann ich es mir nicht verkneifen bei so einer Situation wirklich wütend zu werden, weil ich nicht vergessen kann, dass es Menschen gibt, die eben nicht meine "Fuck you"-Attitüde haben, sondern die durch solche Kommentare wirklich beeinfluss werden. 

Schaltet in solchen Momenten das Gehirn aus, denkt man nicht mehr darüber nach, dass sich hinter dem Icon, hinter dem Profil ein lebender, fühlender Mensch verbirgt? Sind wir wirklich so abgestumpft und beeinflusst von Außen, dass äußerliche Dinge wie die Figur oder die Hautfarbe ausreichen jemanden zu entmenschlichen und ihn zu beleidigen oder sich darüber lustig zu machen? 

Anscheinend ja. 



Kommentare :

  1. das ist das Internet. Hättest du die Person in "real live" gesehen oder wärt hintereinander in ner Schlage gestanden und der Ticket Shop hätte dauerhaft geschlossen, hätte er sich das nicht getraut.

    Klar kann man sagen, mach dir keinen Kopf deswegen - man macht ihn sich trotzdem. Aber Haters gonna hate! egal was du tust oder sagst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hätte sich das auch im Real Life getraut... wenn noch mindestens 2 Kumpels dabei gewesen wäre, die dümmlich kichern und ihn bestätigen was für ein überragender Brüllerwitz das war.

      Löschen
  2. ich kann da eigentlich nur lachen und mir denken, was für gewaltige psychische probleme dieser typ haben muss.einfach so einen schwachsinn posten...

    aber ich bzw meine volksgruppe (slowenische minderheit in österreich, wri leben da schon seit dem jahrhunderten und waren vor den germanen da) werden auch gerade schön auf einer facebook page gebasht. da denke ich mir nur, manche sind einfach so primitiv und unausgebildet...

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  3. eigene aufwertung durch abwertung anderer, besonders des anderen Geschlechts. Dieser Mensch ist im Wahren leben eine ganz fade, arme Wurst!

    AntwortenLöschen
  4. Unfassbar und richtig richtig dämlich!

    Ich stand mal im Urlaub an einem Buffett an, da hab ich mitbekommen, dass sich hinter mit zwei Frauen über mich unterhalten haben und meinten, "die hat's ja grad nötig..." Hallo? Geht's noch?

    AntwortenLöschen
  5. so eine frechheit! da sieht man mal wieder wie dumm und niveaulos manche menschen doch sind

    AntwortenLöschen
  6. Was mich immer so traurig macht,ist das sich das a)wahrscheinlich nie ändern oder aufhören wird und b)warum man so etwas machen muss?.Warum Menschen mit anderen Menschen so umgehen müssen.Diese Respektlosigkeit macht mich oft sehr wütend.

    AntwortenLöschen
  7. was ich bedenklich finde, ist, dass die diskussion hier um sich trauen was zu sagen oder andere nicht beleidigen geht, vile schlimmer ist, dass diese gedanken immer noch in den köpfen der leute sind....dass es normal ist, andere zu be- oder auch verurteilen anhand von äusserlichkeiten...und wie oft denken wir selber solche sachen wie....naja die frisur ist jetzt ja auch nicht gerade vorteilhaft, das kleid sitzt scheisse, oder der könnt sich auch mal rasieren, obwohl wir gar nicht wissen, was der mensch nun grad erlebt hat !

    AntwortenLöschen
  8. übel, dass es so unverschämte dumme menschen gibt. Wolltest du 'n Casperticket? :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA! Und ich hab auch eins bekommen, yes.

      Löschen
  9. Ich frage mich auch immer, was Menschen davon haben andere Menschen zu diskriminieren? Ernsthaft, ich verstehe nicht was in den Köpfen solcher Menschen vorgeht. Den Gedanken jemand anderen so öffentlich bloßzustellen und ihn zu verletzen, kann ich einfach nicht nachvollziehen.

    Und ja, es wird immer gesagt "Reg dich über sowas nicht auf!" oder "Lass sie einfach machen!", aber nein! So soll und darf das nicht sein! Ich kenne niemanden der sich von einer anderen Person einfach beleidigen lässt, aber ich soll es über mich ergehen lassen, weil ich dick bin? Da muss man solche Kommentare halt akzeptieren? Ich finde es eine Frechheit!

    Das Internet tut natürlich sein Übriges dazu, denn die meisten dieser Idioten sind eigentlich nur ganz arme Würstchen, die den Deckmantel des Internets brauchen um überhaupt mal den Mund aufzukriegen.

    So... :D

    AntwortenLöschen
  10. ich habs quasi live miterlebt und wusste garnicht was ich sagen oder schreiben soll! die dummheit springt einem ins gesicht!

    AntwortenLöschen
  11. Ach Katrin, das ist so einfach Dicke zu beleidigen, deswegen machen das die dummen Menschen so gerne.

    Dicksein sieht man sofort. Leider sieht man Blödsein nicht so schnell...

    Mach es wie immer: feg den Schmutz von Deinem Kleid, setz die Krone wieder gerade und weiter geht es, Prinzessin! ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Zu solchen Personen fällt mir nichts mehr ein. Im RL traut er/sie sich sowas nicht, also müssen diese Menschen ihren Frust an anderen im Internet auslassen. Traurig aber wahr, Feiglinge gab´s schon immer und wird´s immer geben. Heute können sie nur nicht mehr von Schlachtfeldern wegrennen...

    AntwortenLöschen
  13. Dafuq?! (ಠ_ಠ)
    Eigentlich wollt ich mich grad für's Folgen bedanken und sagen, dass ich dir jetzt auch folge (und deine halbe Leseliste geklaut hab), aber diesen Post kann ich einfach nicht unkommentiert lassen.
    Bis jetzt ist mein eigener Blog offenbar noch klein genug, dass ich mich mit solchen Leuten noch nicht auseinander setzen musste - Gott sei Dank! Ich weiß ehrlich nicht, ob mich so ein Kommentar verletzen oder mich zum Lachen bringen oder vielleicht sogar idiotisch stolz machen würde, weil ich dann "wichtig" genug wär, um meinen eigenen kleinen Hater zu haben ;) Ich hab manchmal das Gefühl, dass es keinen Plus Size Blog ohne solche dämlichen Kommentare gibt. Und die Frage ist für mich echt: Warum? Wenn's dir nicht gefällt, guck/klick halt weg. Aber warum nehmen sich solche Leute extra die Zeit, nur um ihre geistige Logorrhoe in einen Kommentar zu stopfen? Ich könnte auch so oft den Leuten bei Facebook schreiben, dass ihre Rechtschreibung die deutsche Sprache ad absurdum führt, aber warum sollte ich das tun??? Die haben mir ja nix getan. Was haben diese Hass-Kommentatoren denn dadurch gekonnt...? Ich krieg sowas einfach nicht klein. Manmanman, Leute gibt's... (Ich verbleibe hier kopfschüttelnd und resigniert.)

    AntwortenLöschen
  14. Jemand, der nichtmal in der Lage ist, selbst eine Beleidigung auf HOCHDEUTSCH in einem korrekten Satzbau zu formulieren, ist es einfach nicht wert.
    shame on him!

    AntwortenLöschen
  15. Also ich finde es einfach lächerlich und ganz ehrlich reg dich auf so viel du kannst!
    Es ist wissenschaftlich erwiesen,dass es gut tut sein Frust,die Wut oder Aufregung raus zulassen.
    Ich will ja nich wissen wie er aussieht,aber "wir" "Dicke" werden immer irgendwie beleidigt und ich denke solche Leute wird es immer und immer wieder geben,auch 2099...
    Schade eigentlich,aber nicht jeder ist tolerant!

    Liebe Grüße und ein Komplimetn dafür,dass es dich so kalt lässt ;)

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe einen Arbeitskollegen, der macht sich immer einen Spaß daraus mich zu ärgern... er meint dann immer "ist nicht ernst gemeint" oder "ich will dich doch nur ärgern"... bla bla bla. Und dann immr dieser Satz noch "aber du hast ein hübsches Gesicht".
    Ich habe gemerkt er kommt mit dicken nicht klar, wie er mit mir umgeht ist noch Zucker, bei manch anderen ist es echt schlimm... Jetzt kommts aber. Wir hatten eine Praktikantin, die war halt sehr sehr dünn. Dann fängt der Kollege doch wirklich an über sie zu lästern wie dünn die sei und wie schrecklich das aussieht und und und. Was hat er für ein Problem? Ich habe meinen Senf dazu abgegeben, und das ordentlich ohne Beleidigend zu sein. Und seit dem kommt kein dummer Spruch nichts...

    Wir dicken werden besonders gerne nieder gemacht und wir müssen uns sicherlich die meisten dummen Sprüche anhören... aber ists es nicht die Figur sucht man nach was anderem. Das wird sich einfach leider nie ändern.

    Und man ärgert sich trotzdem darüber...so ist es...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "ist nicht ernst gemeint" -"kommt aber ernst gemeint rüber-Das Resultat ist, dass deine Aussage mich persönlich verletzt und angreift. Wenn ich dir aus versehen gegen das bein trete, tut es dann nicht weh, nur weil ich es nicht ernst gemeint habe? Nein. gut. Dann lass es einfach sein, du weißt, dass ich das nicht mag und wenn jemand wiederholt Menschen verletzt obwohl er weiß dass dein verhalten unerwünscht ist lässt das nicht auf einen "spas" oder liebevolles ärgern schliessen sondern einfach auf ignoranz. Möchtest du ignorant sein?
      (darfst du ja wie du willst, nur weiß ich dann, dass ich mit dir keine zeit verbringen möchte, da es wirkt, als seien dir die Emotionen anderer egal, solange dein spass da ist.
      So lange dir dein Vergnügen mehr wert ist das die Gefühle von Menschen(z.b deinen Kolleginnen und Kollegen), die wegen ihres Aussehens eh regelmäßig miese, beleidigende, degradierende und übergriffige Kommentare von Leuten wie dir bekommen möchte ich so wenig Zeit wie nur möglich mit dir verbringen. Ich muss tag für tag genug ignoranz ertragen und est ja nun nicht so, dass du der einzige wärst, der dumme kommentare macht trotz besserem wissen.)"

      glaube, so in der art würde ich antworten.
      Mich macht so ein verhalten idr super aggressiv.

      wenn man sich scheiße verhalten hat und das wiederholt gesagt bekommt dann sollte man einfach mal einhalten und nmachdenken-der mensch sagt, man habe ihn verletzt. selbst wenn man das nicht wollte, das resultat ist doch da und wenn man kein arschloch sein will versucht man das idr zu ändern.

      Löschen
    2. "ist nicht ernst gemeint" -"kommt aber ernst gemeint rüber-Das Resultat ist, dass deine Aussage mich persönlich verletzt und angreift. Wenn ich dir aus versehen gegen das bein trete, tut es dann nicht weh, nur weil ich es nicht ernst gemeint habe? Nein. gut. Dann lass es einfach sein, du weißt, dass ich das nicht mag und wenn jemand wiederholt Menschen verletzt obwohl er weiß dass dein verhalten unerwünscht ist lässt das nicht auf einen "spas" oder liebevolles ärgern schliessen sondern einfach auf ignoranz. Möchtest du ignorant sein?
      (darfst du ja wie du willst, nur weiß ich dann, dass ich mit dir keine zeit verbringen möchte, da es wirkt, als seien dir die Emotionen anderer egal, solange dein spass da ist.
      So lange dir dein Vergnügen mehr wert ist das die Gefühle von Menschen(z.b deinen Kolleginnen und Kollegen), die wegen ihres Aussehens eh regelmäßig miese, beleidigende, degradierende und übergriffige Kommentare von Leuten wie dir bekommen möchte ich so wenig Zeit wie nur möglich mit dir verbringen. Ich muss tag für tag genug ignoranz ertragen und est ja nun nicht so, dass du der einzige wärst, der dumme kommentare macht trotz besserem wissen.)"

      glaube, so in der art würde ich antworten.
      Mich macht so ein verhalten idr super aggressiv.

      wenn man sich scheiße verhalten hat und das wiederholt gesagt bekommt dann sollte man einfach mal einhalten und nmachdenken-der mensch sagt, man habe ihn verletzt. selbst wenn man das nicht wollte, das resultat ist doch da und wenn man kein arschloch sein will versucht man das idr zu ändern.

      Löschen
  17. Würg, wie ätzend, dass der dann auch noch zum selben Konzert geht wie du. Facebook ist irgendwie auch so ein Phänomen, dort trauen sich Menschen sehr schnell, hässliche Sachen zueinander zu sagen, obwohl man ganz offen mit Photo und Namen auftritt. Bei irgendwelchen Diskussionen auf der DM-Seite und so beschimpfen sich die Leute auch gern als schwer von Begriff... Man hat nen Gedanken halt schneller aufgeschrieben als ausgesprochen. Aber das eigentliche Problem sind die Gedanken! Warum wird uns einfach so vieles missgönnt? Essen, schöne Kleider, in der Disco tanzen, und jetzt auch noch Konzerte?! Ein weiterer Beweis für die große gesellschaftliche Relevanz unserer Blogs!

    AntwortenLöschen
  18. ich bin ja so ein grammatik-nazi und finde es ganz schlimm, wenn leute der meinung sind, sie müssten in einem seltsamen dialekt schreiben. darum: du bist dick, aber kannst hochdeutsch tippen. wer hat es im leben wohl mehr drauf?

    AntwortenLöschen
  19. Interessant, was aus einem hingeworfenen, blöden Spruch werden kann. Muss man sich eigentlich jeden Schuh anziehen? Muss man sich über so einen Vollpfosten so viele Gedanken machen? Will man sich dermaßen damit belasten? Denn mal ehrlich: der Typ hat eigentlich das Problem, nicht Du, Katrin. Aber Du gibst ihm viel Raum, Aufmerksamkeit, Zeit - machst sein Problem zu Deinem, und diskutierst es bis ins Detail mit anderen aus. Das ist es doch eiegntlich gar nicht wert, oder? Post an Facebook melden mit dem Hinweis "Diskriminierung", weiterleben. Nach drei Vorfällen wird sein Account gesperrt, also right back at him!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja auf jeden Fall, ich habe ja auch gesagt, dass ich meisten auf so etwas nicht eingehe, weil ich so etwas gar keine Energie geben will. Aber ein Fall wie der oben beschriebene ist ja leider ein Einzelfall, alleine in der letzten Woche hätte ich drei weitere solcher Bemerkungen ausdiskutieren können, in den meisten Fällen entscheide ich mich aber dagegen Aber manchmal, da muss das ganze dann einfach mal raus, weil immer nur alles schlucken, dass kann ich nicht ;)

      Löschen
  20. Danke für Deine Antwort. Das hat nichtmal was mit Schlucken zu tun, finde ich. Schlucken ist auch etwas, das dick macht, genau so ein schönes Bild wie "in sich hineinfressen" - das kann man durchaus wörtlich nehmen! Es ist eher so eine Teflon-Einstellung, also die des Abperlens. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das bei weitem nicht immer gelingt, aber in so einem Fall? Der Typ ist ein Vollhorst, das merkt man auch seinem Post an. Er hat hier viel mehr über sich selbst gesagt als über Dich. ;)

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin leider wohl etwas spät, dennoch würde ich gerne etwas dazu sagen: Ich finde solche Kommentare gehen gar nicht! Auch wenn er dich damit nicht verletzt hat, ist es wirklich unterste Schublade so etwas öffentlich zu schreiben. Leider gibt es solche Menschen zur Genüge! Ich finde es große Klasse, wie du damit umgehst und wünsche mir mehr solcher positiven Menschen wie dich :)

    AntwortenLöschen