Mittwoch, 20. März 2013

Plus Size Designcamp von Bonprix - Eins.

Wie einige von euch eventuell bei Twitter oder Instagramm mitbekommen haben waren letztes Wochenende 15 Bloggerinnen bei Bonprix zum "Plus Size Design Camp" nach Hamburg eingeladen. Für mich war es das erste große Blog Event dieser Art, das ganze Wochenende war nicht nur eine tolle Gelegenheit mal einem deutschen Modeunternehmen etwas näher zu kommen, sondern ein bisschen wie Klassenfahrt von der Mädchenschule, einfach wunderbar. Am aller liebsten würde ich bis ins letzte Detail von den 2 Tagen erzählen und euch jedes Foto zeigen, aber das würde nicht nur meinen sondern euch euren Zeitrahmen sprengen. Tatscählich glaube ich, dass es nicht nur das erste offizielle Event für mich, sondern allgemein das erste große Event für Plus Size Blogger in Deutschland war, wenn man so darüber nachdenkt, ist das zu gleichermaßen unglaublich toll, dass ich dabei war und die Modeindustrie so langsam endlich zu verstehen scheint, dass etwas im Bereich Übergrößenmode getan werden muss, aber es ist auch und unglaublich traurig, dass das erst jetzt der Fall ist...

Ich bin auch immer noch von den ganzen Eindrücken und Emotionen überwältigt, so viele neue und wundervolle Menschen, so viel Verwöhnprogramm und das alles mit nur 4 Stunden Schlaf. Am Freitag mittag sind Amélie und ich Richtung Hamburg gefahren, noch schnell die Mia am Bahnhof eingesammelt und zack nach 3 Stunden sind wir schon im "The George" angekommen. Das Vier-Sterne Hotel, dessen Personal definitiv noch die eine oder andere Service Schulung nötig hat...

Die Zimmer im "The George", Bett- und Stuhlfoto sind von Frau Schlotti geklaut. 
Das Hotel war rein optisch total mein Ding, echt schick und wundervoll englisch, leider passte ein Teil des Personals allerdings nicht zum Ambiente, wenn ich in einem 4 Sterne Hotel bin, will ich auch so behandelt werden und nicht wie jemand von dem man denkt, dass er sich privat so ein Hotel eh nicht leisten könnte.

Da wir schon ab 3.00 Uhr im Hotel waren, haben wir die Zeit genutzt uns uns kennen zu lernen und dann direkt innerhalb von 5 Minuten in den "WIR SIND ALLE BESTE FREUNDE"-Modus zu verfallen. Nein das ist ein bisschen übertrieben, aber ich muss sagen, dass es mir bei den meisten so vor kam, als wenn ich sie schon ewig kennen würde, gleich zu Anfang habe ich mit von Jenny die Haare machen und danach für Fotos von Steffi fast alle Hüllen fallen lassen, und das obwohl man face to face erst drei Sätze miteinander gesprochen hat. Das ändert aber nun mal nichts an der Tatsache, dass wir sofort alle super vertraut mit einander waren und ich mich richtig wohl gefühlt habe.
Nachdem wir in der Lobby auf den Geburtstag der anderen Jenny angestoßen hatten, ging es abendy in "The Cox" zu einem sehr, sehr leckerem 4-Gänge Menü.

Sekt in der Lobby, Das Menü, der Hauptgang und ein bisschen Ambiente (geklaut von Steffi)
Der Abend war sehr lecker und echt gemütlich, es gab ein bisschen zu viel Weißwein für mich und jede Menge Nachtisch. Da wir an langen Tischen saßen, konnten wir leider nur mit unseren Sitztnachbar reden, auch wenn die Gespräch mit Sabina, Jenny, Amélie, Jenny und Charlotte ganz toll waren, fand ich es ein kleines bisschen Schade, dass die Abendgestaltung nicht ein wenig freier war, um einfach mit noch mehr Leuten ins Gespräch zu kommen.
Trotz des tollen Menüs, was das Highlight des Abends eigentlich der mitternächliche Saunagang und der Besuch der Dachterrasse im Bademantel und das bei Minus Graden. Danach gab es dann noch ein bisschen Mitternachtsparty wie bei Hanni&Nanni in meinem Zimmer, mit Käsewürfeln und einer Flasche Sekt. Als ich schließlich um 2.00 Uhr immer noch ganz aufgedreht ins Bett gefallen bin, fielen mir einfach nicht die Augen zu, obwohl ich wusste, dass in 4 Stunden mein Wecker klingeln würde...

Der Blick vom Bett, als ich nicht schlafen konnte. Das riesen Frühstückbuffet am nächsten Morgen. 
Nachdem wir um 7 .00 Uhr gefrühstückt hatten und um 8.00 Uhr ausgeheckt sind ging es in die Briese Studios, wo der eigentlich Workshop statt finden sollte. Hier trafen wir wieder auf die Crew von BonPrix wie Brigitte und Anne,  and andere unglaubliche nette und süße Menschen. Schon am Abend zuvor, beim Essen im Cox war klar geworden, dass wir wirklich herzlich in Hamburg von allen BonPrix Mitarbeitern aufgenommen worden waren, und jeder sein bestes gab um jeder von uns ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Auch wenn wir schon wussten, dass am Samstag nicht nur ein Workshop sondern auch ein Shooting statt finden sollte, war ich tatsächlich richtig baff, als ich in diese große, weiße und hell erleuchtete Fotostudio kam und reihen weise Schuhe unberührt auf uns warteten. Dort hingen drei Kleiderstangen voll mit Klamotten und es war eine große und kunterbunte Bastel-Area aufgebaut.
Natürlich war auch wieder in leckere Verpflegung gedacht und als absolutes Zuckerkrönchen erwartete uns eine unglaublich liebe und super talentierte Make-Up Artistin.

Schuhe. SCHUHE! S.C.H.U.H.E.!. Und Klamotten (die sind allerdings von Steffi fotografiert)
Wie ihr seht erwartete uns ein aufregender Samstag, mehr Fotos davon und dann auch hoffentlich alle Bilder die BonPrix von uns geschossen hat gibt es später diese Woche. Und falls ihr noch mehr Bilder, Emotionen und knallharte Fakten wollt, schaut auf jeden Fall bei den anderen 14 Mädels vorbei!

// I just showed some pictures from my very first Plus Size Blogger Event in Germany, I think it might have been the very first official event for plus size blogger at all in Germany, which is as awesome at it is sad at the same time. BonPrix invited 15 blogger for a stay in Hamburg, we had some fun time together but also did some serious work, which included a workshop and an amazing fotoshoot. More picture will follow this week. 

Alega von Dollface is Candysweet
Amélie von Beauté Plantureuse
Charlotte von Nimmersatt
Jenny von Frollein Morchens kleine Mädchenwelt
Jenny von Curvy Life
Katha von Kathastrophal
Lu von Lu zieht an
Lisa von Fräulein Flauschigs Blog
Mia von InFatStyle
Nicki von InLoveWithTwoGuys
Sabina von FemmeFatale
Sarah von FashionFee
Steffi von Conservatory Girl
Ulrike von Miss Bartoz

Kommentare :

  1. Oh Wow, das sind schon viele tolle Eindrücke. Klingt, wie ein Traum ;)
    Bin sehr gespannt auf den Rest!

    AntwortenLöschen
  2. schöne bilder, sieht gut aus :)
    hat bestimmt spaß gemacht

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab bei den anderen Mädels auch schon geschrieben wie klasse ich das alles finde. Das war sicher eine tolle Veranstaltung und sollte öfters gemacht werde. Echt toll, bin begeistert und wäre so gerne dabei gewesen :-)

    LG Adriana

    AntwortenLöschen
  4. WOW! Da wird man richtig neidisch:D
    Weißt du schon ob das ein einmaliges Event war, oder ob schon was neues geplant ist?

    Liebe Grüße, deine Klara
    -------------------------------------------
    Mein neuer Blog: facetsofspacy.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich schon auf das nächste Mal :) (april, Babyyyyyyy)

    AntwortenLöschen
  6. Voll toll! :-) Ich hoffe wirklich, dass ein paar eurer sicherlich sehr konstruktiven Vorschläge umgesetzt werden. Aber diesen Workshop sehe ich als eindeutiges Zeichen, dass sich in den nächsten Jahren ordentlich was tun wird, was die Entwicklung der Übergrößenmode angeht. Ich bin gespannt! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Gut, dass du ganz nah bei mir wohnst, sonst würde ich dich nach diesem Wochenende schrecklich vermissen :).

    AntwortenLöschen
  8. Die Schuheee... :)
    klickmy.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Also unter anderen Umständen wäre ich da auch sehr gerne dabei gewesen, allein schon, um euch alle mal kennen zu lernen.
    Wie setzen die das nun um oder was ist da zu erwarten?

    AntwortenLöschen
  10. Wie kamst du denn dazu? Haben die dich einfach angeschrieben? Find ich ja total toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben meine "Plus SIze Wish List" Idee über Twitter gesehen und dann kam so 2-3 Wochen danach nen Tweet dass wir gespannt sein könnten, weil die was planen würde. Im Februar kamen dann an die ersten 12 Blogger die Einladungen für das Event und 3 weitere Plätze wurden verlost.

      Hat mich natürlich total gefreut, dass es durch meinen Idee sozusagen diesen Denkanstoß gegeben hat, da mal was zu machen :)

      Löschen
  11. Ich find super, dass ihr offenbar alle so gut miteinander klargekommen seid - soviele Frauen unter sich ist ja manchmal auch bisschen heikel;) Umso schöner, dass offenbar alle ihren Spaß hatten und man dort eure Ideen ernst nimmt.

    AntwortenLöschen
  12. ich will wieder zurück! war toll, dich kennen zu lernen "in äscht! :) xxx

    AntwortenLöschen